Bio Atlantikalgen

Die Algen von ALGAMAR sind ausdrücklich nach der Kontrollstelle der europäischen Gesetzgebung (Verordnung EG Nr. 710/2009) als Nahrungsmittel aus biologischem Anbau ZERTIFIZIERT.

ALGAMAR vertreibt die in Spanien heimischen Algen in dehydratisierter Form. Die Trocknung ist eine sichere Form der Konservierung und hat bei den Völkern und Kulturen, die Algen konsumieren, eine lange Tradition.

Die getrockneten Algen bleiben über Jahre hinweg in perfektem Zustand, sind sehr leicht zu transportieren und können ohne Kühlung aufbewahrt werden.
ALGAMAR trocknet die Algen schonend bei niedrigen Temperaturen, um die wertvollenInhaltsstoffe optimal zu erhalten.

Erklärend muss angemerkt werden, dass die weißen Flecken, die auf den getrockneten Algen erscheinen können, nicht etwa Schimmelflecken, sondern algeneigene Salze sind, die als natürliches Konservierungsmittel fungieren.

Alle Algen von Algamar wachsen an der Atlantikküste, sondern einige von ihnen haben dengleichen Namen wie die aus asiatischer Herkunft. Dies ist der Fall von Nori, Wakame, Kombu, Agar agar.

Warum? Es ist aufgrund des Folgendes: die Atlantikalgen, die bereits auf dem interationalen Markt mit orientalischen Namen bekannt waren, behalten diesen Namen, obwohl sie an unseren Küsten wachsen, um kein Missverständnis zu verursachen. Die Algen, die eigentümlich aus dem Atlantikozean sind, behalten ihren europäischen Namen: Meeres-Spaghetti, Dulse (ursprünglich gälisch), Irisches Moss.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. More information

Use of cookies

This website is using cookies for improving your experience as a user. If you keep on navigating you are giving your consent to the use of these cookies ond our cookies policy. Click on the COOKIES POLICY, the link for more information. You can also check our LEGAL NOTICE and to our website PRIVACY POLICY.

Close